Startseite

Rückblick Terminankündigungen 2011, Berichte über die Veranstaltungen auf der Seite Berichte 2011

Ratschlag - Berichte - Geplauder

Dienstag den 29. November 2011

um 19:30 Uhr in Bammental in der "Alten Tapetenfabrik", Reilsheimer Str. 15


Ratschlag - über Ergebnisse der Volksabstimmung und erste Ausblicke auf das Ende von Stuttgart 21 ;-)
Berichte - über die Beschlüsse der Bundesdelegiertenkonferenz dieses Wochenende in Kiel
Geplauder - um die letzten Wochen des Jahres in gemütlicher Atmosphäre einzuläuten (nach einem arbeitsreichen Jahr mit zwei Wahlkämpfen ein berechtigtes Bedürfnis)

Wegbeschreibung:
www.alte-tapetenfabrik.de/html/der_weg_zu_uns.html

JA zur Volksabstimmung

Dienstag 22. November 2011  in Leimen

19:30 Uhr Kurpfalz-Zentrum

Chris Kühn, Landesvorsitzender Bündnis 90/Die Grünen

Chris Kühn hat das Projekt Stuttgart 21 seit Jahren kritisch begleitet. Das Bemühen für eine nachhaltige Mobilität vebindet ihn mit dem grünen Verkehrsminister. Sein Wissen über die Hintergründe, seine Erfahrungen im Bündnis gegen Stuttgart 21 sowie die Auseinandersetzungen mit CDU, SPD und der DB sind für Kühn zwingende Gründe für die Volksabstimmung.

Die Mitsprache der Bevölkerung ist für die grün-rote Landesregierung ein erklärtes Ziel.
Mit der Volksabstimmung wird den Bürgerinnen und Bürgern zum ersten Mal die Möglichkeit dazu gegeben. Chris Kühn wirbt für die Teilnahme bei der Abstimmung mit einem klaren JA. Am 22. November wird er in Leimen die grüne Position für einen modernen und zukunftsweisenden Schienenverkehr darstellen. Die Bevölkerung ist dazu herzlich eingeladen!

Auswirkungen auf unsere Region durch Stuttgart 21

Freitag, den 18. November in Meckesheim

19:30 Uhr Gasthaus "Lamm", Friedrichstr. 6

Dr. Felix Berschin, Nahverkehrsberater

Dr. Felix Berschin ist Partner der Nahverkehrsberatung Südwest und war Experte bei den Schlichtungsgesprächen für Betriebsqualität, Verkehrsangebot und Wirtschaftlichkeit.

Über die Zusammenhänge des Bahnhofsprojekts in Stuttgart und die Auswirkungen für unsere Region wird der Experte am 18. November in Meckesheim informieren. Alle Interessierten sind herzlich eingeladen!

Stuttgart 21 kündigen - JA

15. November 2011 um 20 Uhr in Walldorf

Landhotel Sickinger Hof, Schloßplatz 1, 69190 Walldorf

Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr, MdL

Infoveranstaltung des grünen Landtagsabgeordeneten aus Wiesloch

Da der CDU-Abgeordnete Karl Klein die Veranstaltung kurzfristig absagen mußte.....kann dieser Abend leider nicht wie geplant als Podiumsveranstaltung stattfinden.

Kündigungsgesetz Stuttgart 21

8. November 2011 um 19:30 Uhr St. Leon-Rot

VfB Clubhaus, Kronauerstr. 110, Ortsteil St. Leon

mit Andreas Schwarz, stellvertretender Fraktionsvorsitzender der Grünen im Landtag

Andreas Schwarz wird am 8. November 2011 in St. Leon-Rot zur Volksabstimmung über das S21-Kündigungsgesetz informieren.
Bei der Volksabstimmung am 27. November stimmen die Baden-Württemberger über die Zukunft des Stuttgarter Hauptbahnhofs ab und ob das Land als Projektpartner den Vertrag kündigen soll und damit aus der Finanzierung des Milliardenprojekts aussteigt.

Andreas Schwarz, der auch Vorsitzender der kommunalpolitischen Vereinigung GAR ist, wird auch auf die Zusammenhänge von Stuttgart 21 und dem regionalen Nahverkehr im Land eingehen. In diesem Sinne ist die Volksabstimmung auch für die Zukunft der Rhein-Neckar-Region von großer Bedeutung.
Moderiert wird der Abend vom Wieslocher Landtagsabgeordneten Dr. kai Schmidt Eisenlohr

Bündnis 90/Die Grünen will mit dieser Veranstaltung auch der hiesigen Bevölkerung eine Möglichkeit zur Diskussion bieten und lädt alle Interessierten Bürgerinnen und Bürger herzlich dazu ein.

Stuttgart 21 kündigen - ja oder nein?

Das Volk entscheidet

Podiumsdiskussion mit Charlotte Schneidewind-Hartnagel MdL, Bündnis 90/ Die Grünen und Thomas Funk MdL, SPD

Freitag 28. Oktober 2011

20 Uhr Stadthalle Sinsheim

Friederichstr 17

Die beiden Abgeordneten der Regierungsfraktionen des baden-württembergischen Landtages sind in der Sache durchaus unterschiedlicher Meinung. Schneidewind-Hartnagel sieht in dem Bauprojekt ein Milliardengrab, in dem das Geld verschwindet, das für den Ausbau dringend benötigter Bahnstrecken auch in der Metropolregion dann fehle. Funk hingegen ist der Auffassung, die Konventionalstrafe im Falle einer Kündigung der Landesbeteiligung sei höher als die eigentliche finanzielle Beteiligung des Landes an dem Projekt.

Trotz unterschiedlicher Positionen in der Sache freuen sich beide Abgeordnete, dass das Versprechen der grün-roten Landesregierung von mehr Bürgerbeteiligung durch die Volksabstimmung am 27. November nun Wirklichkeit wird. Sie fordern die Wählerinnen und Wähler auf, ihr Recht zu nutzen und über das umstrittene Bahnhofsprojekt selbst zu entscheiden.

Die Moderation des Abends übernimmt der ehemalige Mannheimer Industriepfarrer Martin Huhn von der evangelischen Kirche.

Wie kommt €uropa aus der Krise?

13. Oktober 20 Uhr in Neckargemünd

Griechische Weinstube, Neckarstr. 38

Dr. Gerhard Schick, MdB 

finanzpolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion

Die Bundesregierung agiert in der Griechenland/Europa-Krise zögerlich und ohne Orientierung. Damit gefährdet sie die Einigung Europas und treibt die Kosten der Schadensbegrenzung in die Höhe. Der Finanzexperte der grünen Bundestagsfraktion, der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Dr. Gerhard Schick wird auf der Veranstaltung in Neckargemünd ausführen, warum es richtig wäre,  stattdessen auf mehr Europa zu setzen und sich endlich an die überfällige Regulierung der Finanzmärkte heranzuwagen.

Lesetipps zur Einstimmung aufs Thema:

Mit Dummheit Geld machen (Tagesspiegel)
Ein Euro, drei Krisen (taz)
Für ein starkes Europa und einen europäischen Weg aus der Krise (Bundestagsfraktion)

Gemeinsam lernen - Inklusion leben

6. Oktober 19 Uhr in Wiesloch

im Kulturhaus , Gerbersruhstr. 41

Podiumsdiskussion mit

Thomas Poreski, sozialpolitischer Sprecher der grünen Landtagsfraktion,
Katharina Ebbecke, Vorsitzende der Lebenshilfe Wiesloch und
Angelika Sieber, Sonderschulrektorin der Uhland Förderschule Pfullingen

Moderation: Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr, MdL

Mehr dazu unter: Gemeinsam lernen - Inklusion leben

Jahreshauptversammlung

 

Montag, den 19. September 2011

um 19:30 Uhr in Mauer


im Gasthaus "Zur Pfalz", Heidelbergerstr. 12

Sommerfest des Kreisverbandes

Freitag 29. Juli 2011 in Mühlhausen

ab 19 Uhr bei Familie Welker

Eichendorffstr. 14, 69242 Mühlhausen

Dieses Jahr machen wir unseren gemütlichen Sommertreff im großen Garten von
Annette und Gerhard Welker
Gerne Anmeldung an ibehner(at)gmx.net, aber auch Spontan-Gäste sind herzlich willkommen!

Eröffnung Wahlkreisbüro

Unsere Landtagsabgeordnete im Wahlkreis Sinsheim Charlotte Schneidewind-Hartnagel lädt ein am

Donnerstag, 28. Juli 2011 in Eberbach

von 17.00 - 20.00 Uhr

Obere Badstr. 6

69412 Eberbach

Zur Büroeröffnung mit Sektempfang

Rückmeldungen bis 25.Juli 2011: info(at)Charlotte-Schneidewind.de

Atom - Energie - Wende in Bund und Land

öffentliche Kreismitgliederversammlung

Freitag 15. Juli 2011 um 20 Uhr in Mauer

Gasthaus "zur Pfalz", Heidelberger Str. 12

mit Sylvia Kotting-Uhl, Bundestagsabgeordnete

und Wolfgang Raufelder, Landtagsabgeordneter

(beide sind atompolitische SprecherIn der Fraktion)

 

Eröffnung Wahlkreisbüro Wiesloch

Unser Landtagsabgeordneter Kai Schmidt-Eisenlohr lädt ein

Am Samstag, 2. Juli 2011

Das neue Büro öffnet von 11-15 Uhr seine Pforten in der

Hauptstr. 104 in Wiesloch

(in der Fußgängerzone)

Es gibt nicht nur das frisch renovierte Büro zu besichtigen, sondern auch eine kleine Zeitreise vom Wahlkampf bis zur Eröffnung in Text und Bild.
Außerdem kommt Oberbürgermeister Schaidhammer um 11.30 Uhr zur offiziellen Einweihung mit anschließendem Sektempfang.

Kreismitgliederversammlung

Freitag 20. Mai 2011

Kreismitgliederversammlung (KMV)

Die Ergebnisse der Landtagswahl wollen wir besprechen und auswerten in einer öffentlichen Kreismitgliederversammlung

am Freitag 1. April 2011 in Mauer

um 20 Uhr im Gasthaus "Zur Pfalz", Heidelberger Str. 12

einziger Tagesordnungspunkt: Auswertung der Landtagswahl
- Berichte der KandidatInnen aus den Wahlkreisen Sinsheim und Wiesloch, Charlotte Schneidewind-Hartnagel und Kai Schmidt-Eisenlohr
- allgemeine Diskussion
Dazu seid Ihr alle herzlich eingeladen!

Wahlfeiern am 27. März 2011 ab 17:30 Uhr

 

In Wiesloch

(für den Wahlkreis 37 Wiesloch)

"Median", Schloßstraße 5-7 (am Adenauerplatz)

Wegbeschreibung zum Median

 

In Bammental

(für den Wahlkreis 41 Sinsheim)

"Alte Tapetenfabrik", Reilsheimer Str. 15

Wegbeschreibung zur Tapetenfabrik

Grüner Spitzenkandidat Winfried Kretschmann kommt nach Neckargemünd

Auf Einladung der grünen LandtagskandidatInnen Charlotte Schneidewind-Hartnagel (Wahlkreis 41 Sinsheim) und Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr (Wahlkreis 37 Wiesloch) wird am 22. März Winfried Kretschmann, der Spitzenkandidat von BÜNDNIS 90/ DIE GRÜNEN zur Landtagswahl 2011 die Vorhaben der Grünen für die nächste Landesregierung skizzieren.

"Begrüntes Land - Was ändert sich?"

Das öffentliche Gespräch findet statt am 

Vormittag des 22.03.2011 von 10.00-12.00 Uhr

"Alte Stadtkasse" in Neckargemünd (Hauptstraße 24)

Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen.


Es ist recht wahrscheinlich, dass Winfried Kretschmann in der kommenden Landesregierung eine tragende Rolle spielen wird. Beide grünen LandtagskandidatInnen haben eine reelle Chance, unsere Region im nächsten Landtag von Baden-Württemberg zu vertreten. Bei dem Termin in Neckargemünd wollen die Grünen die Gelegenheit bieten, den Spitzenkandidaten und die beiden BewerberInnen für ein Landtagsmandat aus Sinsheim und Wiesloch inhaltlich und persönlich kennen zu lernen.

„Kai on KultTour“

18.3.2011 Anbau der Stadionhalle (Parkstr. 3)

Die grüne KultTour bietet Musik mit einer Band um den grünen Landtagskandidaten Dr. Kai Schmidt- Eisenlohr. Einzelne Mitglieder der Band standen bereits mit den „Busters“, „Me & the Heat“, dem Hausfreund, Farin Urlaub von den Ärzten oder den "Fantastischen Vier" auf der Bühne.
Der Zauberer „Maximus“ wird das Publikum mit großen und kleinen Tricks zum Staunen bringen.
Literarische Beiträge aus ganz unterschiedlichen Themenbereichen sollen zum Nachdenken anregen.
Eintritt frei. Der Spendenerlös des Abends geht an die Handball-Jungendabteilung der Wieslocher TSG zu.

Claudia Roth in Sinsheim

"Green Goal - Fragen und Antworten zur Nachhaltigkeit der Frauen-WM 2011"

Samstag, dem 12. März, um 20:00 Uhr nach Sinsheim kommt.

Im "Café am Burgplatz" (Burggasse 26) wird die Co-Bundesvorsitzende von Bündnis 90/Die Grünen Stellung nehmen zu den Umweltstandards bei der Frauenfußball-WM 2011 in Deutschland, bei der Sinsheim ein Spielort ist. Roth ist Mitglied im
offiziellen Kuratorium FIFA Frauenfußball-WM 2011.
Natürlich steht Claudia Roth auch zu anderen aktuellen politischen Themen Rede und Antwort.

Schule macht Zukunft

Renate Rastätter

Renate Rastätter, Expertin für Schulpolitik in der grünen Landtagsfraktion

Ulrike Noll, Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft (GEW Rhein-Neckar)

Diana Paulus, Elternvertreterin Neckargemünd

Donnerstag 10. März 2011

19:30 Uhr in Neckargemünd

"Griechische Weinstube" Neckarstr. 38

Ein Diskussions- Abend um die Themen der Schulpolitik wie Grundschulempfehlung, Werkrealschule, Ganztagsschule, G8/G9, Gemeinschaftsschule....

 

Abend der offenen Tür

im Büro der Bundestags-Abgeordneten

Sylvia Kotting-Uhl

in Neckargemünd, Hauptstr. 41

Freitag 4. März 2011 von 18 - 20 Uhr

Sylvia Kotting-Uhl berichtet von ihrer Arbeit als atompolitische Sprecherin der Grünen im Bundestag. "Moderne Energiepolitik ohne Atomkraft" ist ihr erklärtes Ziel. Dazu gibt es Informationen vom grünen "Energiekonzept 2050-sicher erneuerbar“ bis zu  Sicherheitsaspekten der baden-württembergischen AKW mit Blick auf die Laufzeitverlängerung.
In gemütlicher Runde können die Gäste ihre Fragen an die Abgeordnete stellen.
Sie sind herzlich willkommen!

Generationengerechtigkeit – nur eine Worthülse?

mit Agnieszka Malczak, MdB

am Montag 14. Februar 2011

um 19:30 Uhr Jugendzentrum Wiesloch, Hauptstr. 146

Politik sollte auf die Mündigkeit junger Menschen setzen, ihre Anliegen ernst nehmen und glaubwürdige Antworten auf ihre Fragen geben: Von der Sorge um den Ausbildungs- und Studienplatz, von der Angst, dass der Klimawandel unsere Lebensgrundlage zerstört, bis zu den Bedenken, wie es mit der Rente oder der Vereinbarkeit von Familie und Beruf aussieht.
Mit Agnieszka Malczak, Bundestagsabgeordnete von Bündnis 90/Die Grünen und dem Wieslocher Landtagskandidaten Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr, stehen zwei erfahrene JungpolitikerInnen zu einem offen Gespräch zur Verfügung. Im Rahmen des Gesprächs soll eine rege Diskussion mit den Anwesenden über Chancen und Herausforderungen einer Politik für und von jungen Menschen geführt werden.

Agnieszka Malczak aus Ravensburg, abrüstungspolitische Sprecherin der grünen Fraktion, wurde 2009 jüngste Abgeordnete im Deutschen Bundestag. Davor war sie über zwei Jahre Landesvorsitzende der GRÜNEN JUGEND Baden-Württemberg.

Integration wird gelingen

Der Willy-Brandt-Freundeskreises und der Kreisverband Odenwald-Kraichgau von Bündnis 90/Die Grünen laden ein zu einer Podiumsveranstaltung am

Monatg 10. Januar 2011 in Wiesloch

um 19 Uhr im Bürgersaal Altes Rathaus 

Memet Kilic - MdB, Sprecher für Migrations- und Integrationspolitik der grünen Bundestagsfraktion

Bekir Alboga - Mitglied des Integrationsrates der Bundesregierung und

Prof. Gert Weisskirchen - Willy Brandt-Freundeskreis

 

Neujahrsempfang

des Kreisverbandes Odenwald-Kraichgau zusammen mit dem Ortsverband Sinsheim

Sonntag, den 9. Januar 2011 

um 17 Uhr in Sinsheim
im Foyer der Stadthalle
Friedrichstr. 17

Zusammen mit der grünen Landtags-Kandidatin im Wahlkreis Sinsheim
Charlotte Schneidewind-Hartnagel und unserem Kandidaten im Wahlkreis Wiesloch Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr freuen wir uns auf den Gastredner des Abends:

Chris Kühn  (Landesvorsitzender der Grünen in  Baden-Württemberg)

Sylvia Kotting-Uhl (MdB, atompolitische Sprecherin der Bundestagsfraktion) und
Uli Sckerl (MdL, innenpolitischer Sprecher der Landtagsfraktion und der Grünen im Kreistag) sind zu einem Grußwort eingeladen.
Musikalische Beiträge werden das Programm auflockern und im Anschluss für Unterhaltung sorgen.