Startseite

Archiv Terminankündigungen

Jahreshauptversammlung Kreisverband

Freitag 6. November 2009

um 20 Uhr in Mauer

Gasthaus "zur Pfalz", Heidelbergerstr. 12

 

Kreismitgliederversammlung

Mittwoch 30. September 2009
20 Uhr

im Gasthaus "Zur Pfalz"
Mauer
, Heidelberger Str. 12

Tagesordnung:
Auswertung Bundestagswahl
Anträge zu aktuellen Themen für die BDK (Bundesdelegiertenkonferenz)
Delegiertenwahl für BDK am 24./25.10.2009 in Rostock
Sonstiges

GRÜNER TATORT

Sonntag 27. September 2009
ab 17:45 Uhr

im Gasthaus "zur Pfalz"
Mauer , Heidelberger Str. 12

Zusammen mit der Bundestagskandidatin Charlotte Schneidewind-Hartnagel treffen sich die Grünen im Wahlkreis Rhein-Neckar zur
Fernseh-Liveübertragung des Wahlkrimis
am Sonntag, den 27.9.2009
ab 17:45 Uhr in Mauer im Gasthaus "Zur Pfalz".
Zur freudigen Entspannung nach dem Nervenkitzel sind alle Wohlgesinnten herzlich eingeladen!

18.09.2009

Filmabend

20 Uhr in Mauer
Heid`sches Haus, Bahnhofstr. 4

Ein besonderer Film über unsere Welt

"Der erste Film, der komplett aus der Luft gedreht wurde. Der Dokumentarfilm zeigt unglaubliche, grandiose Bilder unseres Planeten. Wir gleiten über monumentale, unendliche Landschaften – aber auch über abstoßende Industrielandschaften und klaffende Wunden, die sie der Erde zugefügt haben.
Wir sehen bestechende Bilder, die uns alle dasselbe zu sagen scheinen: Seht, wie schön die Erde ist. Aber auch: Seht, wie schön sie NOCH ist, seht, was wir zerstören. Trotzdem er auf zu vordergründige Kommentare verzichtet, zwingt der Film seinen Betrachter in die Verantwortung."

Der Film ist eine "Ode an die Welt mit Aufnahmen aus 54 Ländern - ein universeller Beitrag zu Naturschutz und Umweltproblematik.
Wir leben in einer alles-entscheidenden Zeit. Wissenschaftler sagen uns, wir hätten nur 10 Jahre um unsere Lebensweise zu ändern, um das Aufzehren von Rohstoffen zu verhindern und um eine katastrophale Entwicklung des Weltklimas zu verhindern. Jeder Einzelne muss an dieser gemeinsamen Anstrengung teilnehmen."

Filmabend Ortsverband Mauer (Bündnis 90/Die Grünen) in Anwesenheit der Bundestagskandidatin Charlotte Schneidewind-Hartnagel

16.09.2009

Die Zukunft ist erneuerbar -

Atomkraft sicher nicht

Charlotte Schneidewind-Hartnagel (Bundestagskandidatin) im Gespräch mit Sylvia Kotting-Uhl (MdB)

Mittwoch 16. September 2009

Stadthalle Sinsheim, 20 Uhr

Atomkraft-Nutzung ist ein Irrweg - das haben die Grünen schon immer gesagt. Die Probleme und Gefährdungen, die in den letzten Wochen und Monaten im Bereich der Atommüll-Lagerung bekannt wurden, sind weiteres Indiz für diesen Wahnsinn.

Sylvia Kotting-Uhl ist als umweltpolitische Sprecherin der grünen Bundestagsfraktion mit den Skandalen um die Atommüll-Lagerung direkt befasst. Sie kennt die gefahrvollen Orte wie Asse, Gorleben, die Wiederaufarbeitungsanlage Karlsruhe u.a.

Charlotte Schneidewind-Hartnagel, die grüne Bundestagskandidatin im Wahlkreis Rhein-Neckar, ist Mitbegründerin des Aktionsbündnis Atommüll-Lager Obrigheim. Sie ist - auch in Hinblick auf die wirtschaftlichen Probleme - überzeugt: Die Zukunft ist erneuerbar!

Informieren Sie sich, bringen Sie Ihre Fragen ein und ihre Meinung zum Ausdruck beim Gespräch mit der Bundestagsabgeordneten und der Bundestagskandidatin von Bündnis 90/Die Grünen.

12.09.2009

Mitmachaktion!

Neckargemünd sucht ein Atommüll-Endlager

Start: 11 Uhr am Grünen-Infostand, Marktplatz (Hauptstr. Neckargemünd)

mehr dazu

05.09.2009

24. Juli 2009

Kreismitgliederversammlung und

Sommeressen

mit MdB Sylvia Kotting-Uhl und
  Charlotte Schneidewind-Hartnagel,
Bundestagskandidatin im Wahlkreis Rhein-Neckar

19 Uhr Sauer-Stiftung
Waldwimmersbach

Demo 4. Juli

Atomkraft Nein Danke!

Deshalb am 4. Juli 2009 nach Neckarwestheim kommen!

Ein breites Bündnis hat sich zusammengefunden zur Aktion:
Endlich abschalten

Auch wir - Bündnis 90/Die Grünen - sind natürlich dabei, wenn es heißt:

Neckarwestheim abschalten!

Auf der Seite unseres Landesverbandes gibt es weitere Infos zur Demo am 4. Juli

 

 

Kreismitgliederversammlung

Dienstag, den 9. Juni 2009

20 Uhr in Mauer Gasthaus "Pfalz", Heidelbergerstr.

- Wahlergebnisse, Rückblick auf die Wahlkämpfe

- Ausblick Bundestagswahl


Wahltag 7. Juni 2009

An diesem Tag entscheiden Sie über Ihre VertreterInnen im Gemeinderat, im Kreistag Rhein-Neckar und im Europaparlament 

 

Damit Ihre Stimme Gewicht erhält:

Gehen Sie am 7. Juni zur Wahl oder beantragen Sie rechtzeitig Ihre Briefwahlunterlagen. 

 

Damit Ihre Stimme den richtigen Ton anschlägt:

Wählen Sie GRÜN!

 

Informationen zu den Programminhalten und den KandidatInnen unserer Partei finden Sie unter folgenden Links:

zur Kommunalwahl 

zur Kreistagswahl Rhein-Neckar

zur Europawahl

 

Montag, 18.05.2009

"Energie der Zukunft und die Politik der Energieversorger"

Die GAL-Leimen veranstaltet am 18.5. ab 20.00 Uhr im Atrium des Kurpfalzcentrums Leimen (KCL) die Podiumsdiskussion "Energie der Zukunft und die Politik der Energieversorger".  Für das Podium konnten wir die Bundestagsabgeordnete Sylvia Kotting-Uhl (Umweltpolitische Sprecherin) und Herrn Mirko Krück von der EnBW gewinnen. Schwerpunktthemen der Diskussion werden sein:

 * Die Haltung der EnBW zum Atomkonsens
 * Zeitplan für die Stilllegung von Phillipsburg und Neckarwestheim
 * Die ungelöste Entsorgungsfrage von Abfällen aus KKWs
 * Mangelnde Sicherheit bei Terroristischen Anschlägen
 * Monopolstrukturen in der Deutschen Stromwirtschaft
 * Entflechtung der Stromnetze
 * 100% Strom aus erneuerbaren Energien in der Metropolregion
 * Stromkonzessionsvertrag ---- (Anmerkung von Inge: Der lang versprochene Grüne Musterkonzessionsvertrag ist ausgearbeitet!!! auch der wird Thema sein!!)

 

Montag, dem 11. Mai um 20 Uhr

"Grüne machen den Unterschied - lokal und europaweit!" 

zur Veranstaltung mit ihrem Spitzenkandidaten Reinhard Bütikofer laden der Ortsverband Neckargemünd und der Kreisverband Odenwald-Kraichgau von Bündnis 90/Die Grünen am Montag, dem 11.Mai um 20 Uhr

ins Vereinsheim in der Neckargemünder Schwimmbadstraße ein.

Nach einer Einleitung durch Hermino Katzenstein, Spitzenkandidat für die Gemeinderatswahl in Neckargemünd und einem aktuellen Film der grünen EU-Fraktion wird Reinhard Bütikofer über die grünen Vorschläge zur Bewältigung der ökonomischen und ökologischen Krise und über die Rolle Europas bei den anstehenden Herausforderungen referieren. Im Anschluss an die Rede ist Platz für Fragen und Diskussionen.

 

Grüner Europa-Spitzenkandidat Reinhard Bütikofer in Neckargemünd

Montag, den 27. April um 19 Uhr in die Stadthalle Sinsheim

Zwischen Klimawandel und Wirtschaftskrise: Die Energiewende als Chance

Wirkungsvolle Maßnahmen zum Klimaschutz bieten auch in Zeiten der Wirtschaftskrise eine umfassende Chance.

Der Klimawandel, der vor allem durch CO2-Emissionen aus der Verbrennung fossiler Energieträger verursacht wird, ist eine Tatsache mit weitreichenden Folgen. Die Reduzierung der Klimagase muss auch in wirtschaftlich schwierigen Zeiten ein unumstößliches Ziel sein. Die Lösung kann nur sein, die begrenzten und sich verteuernden Ressourcen der fossilen Energieträger durch erneuerbare Energien zu ersetzen und Maßnahmen zur Energieeinsparung und Effizienzsteigerung voranzubringen.

Der Weg aus der wirtschaftlichen Krise führt über die Stärkung einer ökologischen Ökonomie. Mit dem Potential, das in der Entwicklung der Erneuerbaren Energien steckt, können viele Arbeitsplätze geschaffen werden. Dies hat die Branche in den letzten Jahren mit hohen Wachstumsraten eindrücklich bewiesen. Was es dazu braucht sind die richtigen politischen Rahmenbedingungen, engagierte Bürgerinnen und Bürger und innovative Unternehmen, die Systeme zur Nutzung von erneuerbaren Energien technologisch weiterentwickeln und konkurrenzfähig anbieten.

Bei Maßnahmen zur Eindämmung der Wirtschaftskrise muss dies viel mehr Berücksichtigung finden als bisher geplant. Auch im kommunalen Bereich kann durch zukunftsweisende Entscheidungen die Energiewende vorangetrieben werden.

Zu diesen Themen wird Hans-Josef Fell, energiepolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion von Bündnis 90/Die Grünen, Rede und Antwort stehen.
Er kommt auf Einladung der Bundestagsabgeordneten Sylvia Kotting-Uhl und des Kreisverbandes Odenwald-Kraichgau am 27. April 2009 zu einer "Energietour" in die Region.

 

Freitag, 13. März um 20 Uhr im Kurpfalz-Zentrum in Leimen

"Was kommt an vom Konjunkturpaket? - Bei den Kommunen, bei den Unternehmen und bei den Bürgerinnen und Bürgern?"

Der Kreisverband Odenwald-Kraichgau von Bündnis 90/Die Grünen lädt ein zur Diskussion mit:
- Dr. Gerhard Schick, MdB, finanzpolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion,
- Andrea Kiefer, Industrie- und Handelskammer IHK Rhein-Neckar
- Martina Nighswonger, Geschäftsführerin eines mittelständischen Unternehmens
- ein Vertreter eines regionalen Finanzdienstleisters (angefragt).
Moderation: Charlotte Schneidewind-Hartnagel

Die Finanzkrise hat die reale Wirtschaft erreicht. Politiker und Experten fordern die verschiedensten Konjunkturspritzen vom Staat. Die Bundesregierung hat Konjunkturpakete, Garantien, Bürgschaften und Beteiligungen für mehrere hundert Milliarden Euro vorgesehen. Mit zwei Konjunkturpaketen in Höhe von 80 Milliarden Euro will die Bundesregierung mit einem Sammelsurium von Maßnahmen den Auswirkungen der globalen Krise auf die eigene Wirtschaft entgegenwirken.

Die PodiumsteilnehmerInnen werden ihre Einschätzungen zu den Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise auf die Metropolregion Rhein-Neckar-Pfalz darstellen und ihre Forderungen an eine nachhaltige Politik diskutieren. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen!

Mittwoch 25.3.09 um 20:00 Uhr

Filmabend mit dem Film "Strahlendes Klima"
zum Thema Uranabbau in Australien
Neckargemünd, Gaststätte Schützenhaus, Schützenhausstr. 31 (Weststadt Neckargemünd)
gemeinsam veranstaltet vom BUND Neckargemünd und den Neckargemünder Grünen mehr dazu unter http://www.gruene-neckargemuend.de

Mittwoch 18.3.09 um 20 Uhr

Mauer, Gaststätte "zur Pfalz", Heidelbergerstr. 12

Kreismitgliederversammlung zum Kreistagswahlprogramm

von der Kreistagsfraktion sind dabei: Uli Sckerl, Markus Bühler, Juliane Gräbener-Müller u.a.
- Beratung über den Entwurf des Programms zur Kreistagswahl
- Änderungsanträge dazu
- Wahl der Ersatzdelegierten für die Landesarbeitsgemeinschaft Frauen
- Sonstiges

Dienstag 17.3.09 um 20.00 Uhr

Evangelischen Gemeindehaus Bammental, Pfarrgasse 2
Welche Zukunft wollen wir?
Dr. Angelika Zahrnt, Mitglied im Rat für nachhaltige Entwicklung der Bundesregierung und ehemalige Bundesvorsitzende des BUND, wird in die Studie "Zukunftsfähiges Deutschland in einer globalisierten Welt" einfuhren und- Dr. Andre Witthöft-Mühlmann, der Umweltbeauftragte der badischen Landeskirche, wird das kirchliche Umweltmanagement "Grüner Gockel" vorstellen als einen konkreten Versuch, wie Zukunft fair geteilt werden kann.
Veranstalter: BUND und ev. Kirche

Samstag 14.3.09 um 10 Uhr

Frauenfrühstück der Bammentaler Grünen
"Reilser Festscheune", Reilsheimer Str. 55, Bammental
"Zwischen Pflege und Beruf - wo bleibe ich?" mit unserer Bundestagskandidatin Charlotte Schneidewind-Hartnagel

Freitag, 13. März um 20 Uhr im Kurpfalz-Zentrum in Leimen

"Was kommt an vom Konjunkturpaket? - Bei den Kommunen, bei den Unternehmen und bei den Bürgerinnen und Bürgern?"

Der Kreisverband Odenwald-Kraichgau von Bündnis 90/Die Grünen lädt ein zur Diskussion mit:
- Dr. Gerhard Schick, MdB, finanzpolitischer Sprecher der grünen Bundestagsfraktion,
- Andrea Kiefer, Industrie- und Handelskammer IHK Rhein-Neckar
- Martina Nighswonger, Geschäftsführerin eines mittelständischen Unternehmens
- ein Vertreter eines regionalen Finanzdienstleisters (angefragt).
Moderation: Charlotte Schneidewind-Hartnagel

Die Finanzkrise hat die reale Wirtschaft erreicht. Politiker und Experten fordern die verschiedensten Konjunkturspritzen vom Staat. Die Bundesregierung hat Konjunkturpakete, Garantien, Bürgschaften und Beteiligungen für mehrere hundert Milliarden Euro vorgesehen. Mit zwei Konjunkturpaketen in Höhe von 80 Milliarden Euro will die Bundesregierung mit einem Sammelsurium von Maßnahmen den Auswirkungen der globalen Krise auf die eigene Wirtschaft entgegenwirken.

Die PodiumsteilnehmerInnen werden ihre Einschätzungen zu den Auswirkungen der Finanz- und Wirtschaftskrise auf die Metropolregion Rhein-Neckar-Pfalz darstellen und ihre Forderungen an eine nachhaltige Politik diskutieren. Die Bevölkerung ist herzlich eingeladen!

Sonntag 8.3.09

Der Arbeitskreis BEST - Bioenergiestadtteil Neckargemünd Weststadt, bei dem auch einige von den Neckargemünder Grünen mitarbeiten, fährt mit interessierten Bürgerinnen und Bürgern am Sonntag 8.3. nachmittags zum Bioenergiedorf Rai-Breitenbach. Näheres und Anmeldung unter: http://www.best-neckargemuend.de

Samstag, 14. Februar 2009 um 19.30 Uhr

Bündnis 90/Die Grünen - Ortsverband Bammental lädt ein zu:

Musik & Kabarett

mit den Würzburger Politkabarettisten MATHIAS TRETTER mit seinem neuen Programm "Staatsfeind Nr. 11" und mit der Band POTZBLITZ, mit einem gekonnten Mix aus Oldies und aktuellen Hits und wie schon seit Jahren, mit der Bammentaler Frauenkabarettgruppe "NoName".
TV-Halle, Hauptstr. 74 in Bammental, Einlass 19.00 Uhr Karten bei Renate Lochner (Tel. 06223-46275)

Freitag, den 6. Februar 2009 um 20 Uhr

Kreismitgliederversammlung
Mauer, Gasthaus "zur Pfalz"
Heidelbergerstr. 12
Tagesordnung:
1. Finanzplan 2009
2. Stand der Listenaufstellungen für Kommunal- und Kreistagswahl
3. Wahlkampf-Planung: Veranstaltungen, Materialien, Organisation u.a.
4. Delegiertenwahl für Bundesdelegiertenkonferenz (BDK) 8.-10. Mai 2009 in Berlin zum Bundestagswahlprogramm
5. Delegiertenwahl für BDK 24./25. Oktober 2009 in Rostock mit Auswertung der Bundestagswahl
6. Sonstiges

Sonntag, den 11. Januar 2009

Neujahrsempfang 2009

17.00 Uhr im Vereinsheim am Karl-Schieck-Stadion, Schwimmbadstr., Neckargemünd-Kleingemünd
mit
Gerhard Schick, MdB aus Mannheim, finanzpolitischer Sprecher der Bundestagsfraktion
Hans-Ulrich Sckerl, MdL aus Weinheim und Sprecher der Kreistagsfraktion
Charlotte Schneidewind-Hartnagel, unsere Kandidatin für die Bundestagswahl 2009

Musikalisches Programm:
Tucholsky-Lieder mit Julia Krauth (Gesang) und Karl Kraus (Klavier)

Kreismitgliederversammlung

Privatisierung - Chance oder Risiko?


Dienstag, 18. November 2008 in Mauer
20 Uhr Gasthaus "zur Pfalz", Heidelberger Str. 12

Welche Vorteile, welche Verbesserungen verspricht sich bspw. eine Kommune von Privatisierungsvorhaben einzelner Bereiche?
Welche Risiken sind mit Privatisierung verbunden und welche Verschlechterungen kann sie bringen?

Wir werden das Thema in Form von Erfahrungsberichten grüner KommunalpolitikerInnen beleuchten,
Dazu wird die GAL Leimen wird einen Beitrag machen.

Programmänderung:
Ein Abend mit Winfried Hermann und dem Thema Bahnprivatisierung wird zu einem anderen Zeitpunkt  nachgeholt.

weitere Tagesordnungspunkte am 18.11.2008
- Delegiertenwahl für die BDKvom 23.-25. Januar 2009 in Dortmund. (Dort wird das Programm sowie die Aufstellung der Liste zur Europawahl Thema sein).
- Bericht BDK, LDK
- Sonstiges:

Atomkraft: Nein Danke! - Aufruf zur Demo in Gorleben am 8.11.2008

Der Landesverband von Bündnis 90/Die Grünen organisiert zwei Busse, die auf zwei Routen nach Gorleben fahren sollen: Bus 1: Freiburg 01.15 Uhr - Karlsruhe 03.00 Uhr - Heidelberg 03.45 Uhr - Frankfurt 05.00 Uhr - Gorleben ca. 12.00/30 Uhr Bus 2: Ulm 02.00 Uhr - Stuttgart 03.00 Uhr - Würzburg 05.00 Uhr - Gorleben ca. 12.00/30 Die Rückfahrten starten ca. 17.00 Uhr. Die Busse werden allerdngs nur eingesetzt, wenn sich jeweils eine relevante Anzahl von Menschen pro Station anmelden. Die Anmeldung geht ganz einfach hier: www.gorleben.gruene-bw.de Parteimitglieder werden um eine Spende von 10,- Euro pro Person, Nichtmitglieder um ene Spende von 20,- Euro pro Person gebeten. Um die Buskapazitäten realistisch zu planen und keine unnötigen Fahrten entstehen zu lassen, bitten wir um Verständnis dafür, dass wir Menschen, die sich kurzfristig wieder abmelden, eine Stornogebühr von 20,- Euro in Rechnung stellen werden.

Freitag, den 18. Juli 2008

Jahreshauptversammlung
Gaststätte „zur Pfalz“ in Mauer
Heidelberger Str. 12
Tagesordnung:
- Rechenschaftsbericht und Entlastung des Vorstands
- Kassenprüfung und Entlastung des Kassiers
- Neuwahl des Vorstandes
- Neuwahl der KassenprüferInnen
- Vertreter für Landesfinanzrat wählen
- Finanzplanung 2008 und 2009
- Ausblick auf das Wahljahr 2009
- Vorstellung des Entwurfs zu gemeinsamem Wahlprogramm der Grünen in der Metropolregion (bezogen auf die Kommunal- und Kreistagswahl), Änderungsanträge dazu
- Delegierten-Wahl für Regionaltreffen der Grünen in der Metropol-Region am  13. September 2008
- Delegierten-Wahl für Landesdelegiertenkonferenz (LDK) 11. – 12. Oktober in Schwäbisch Gmünd (dort wird die Landesliste für die Bundestagswahl gewählt))
- Delegiertenwahl für die Bundesdelegiertenkonferenz 14.-16. November in Erfurt
-Sonstiges

GAL-Leimen

16. Leimener Parkfest!

Am Sonntag, den 1.6.2008 findet das 16. Parkfest der GALL im Leimener Menzerpark statt, zu dem jeder ab 12.00 Uhr ganz herzlich eingeladen ist.  ...mehr

Veranstaltungen im Mai 2008

Demo am 24. Mai 2008:

Kein neuer Klimakiller in Mannheim!

Am Samstag, den 24. Mai 2008 findet in Mannheim-Neckarau, Markplatz um 13 Uhr findet eine Kundgebung statt.
Derzeit werden über 25 neue Kohlekraftwerke geplant, eines davon in Mannheim. Neben den dramatischen Auswirkungen für den Klimaschutz stellt er eine unmittelbare Gefahr für die Gesundheit der Bevölkerung im ganzen Rhein-Neckar-Gebiet dar. ...mehr