Startseite

Der grüne Kandidat im Wahlkreis Wiesloch

 

Kai Schmidt-Eisenlohr, MdL

Informationen und Kontakt

Starke Stimme für den Wahlkreis Wiesloch im Land

Schmidt-Eisenlohr und Detzer

Am 9. Oktober wählten die Mitglieder von BÜNDNIS 90/Die GRÜNEN den amtierenden Landtagsabgeordneten Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr wieder zu ihrem Kandidaten für die Landtagswahl 2016 im Wahlkreis Wiesloch.

Die große Zufriedenheit mit der Arbeit des amtierenden Landtagsabgeordneten in den Gemeinden seines Wahlkreises kam bei der Nominierungsversammlung in einer Zustimmung von 43 der anwesenden 45 stimmberechtigten Mitglieder zum Ausdruck.

Im Frühjahr hatte Schmidt-Eisenlohr den Mitgliedern die Zusage gegeben, für den Fall, dass er nicht Oberbürgermeister in Wiesloch wird, wieder zur Landtagskandidatur im Wahlkreis Wiesloch und Umgebung zur Verfügung zu stehen.

Die über 70 TeilnehmerInnen der Versammlung in Sandhausen zeigten sich hocherfreut, dass Schmidt-Eisenlohr sein Versprechen jetzt einlöste, Gegenkandidaturen gab es keine.

In seiner Bewerbungsrede machte Schmidt-Eisenlohr deutlich, welche wichtigen Veränderungen das Land seit dem Wechsel 2011 mit der grün-roten Landesregierung vollzogen hat. Aber auch die Zukunftsaufgaben skizzierte der Abgeordnete. „Ich will weiterhin eine starke Stimme für die Region sein und mich dafür auch in der nächsten Legislatur in Stuttgart einbringen.“

Dass die Grünen zum ersten Mal in der Rolle der führenden Regierungspartei in einen Landtagswahlkampf gehen, sei eine besondere Herausforderung, gerade auch für ihn als erster grüner Landtagsabgeordneter des Wahlkreises Wiesloch. Um die begonnen Reformen im Land weiter zu entwickeln sei das Ziel für die Landtagswahl am 13. März 2016: Winfried Kretschmann soll als Ministerpräsident weiter die Landesregierung führen und der Wahlkreis Wiesloch weiterhin mit einem grünen Abgeordneten im Parlament vertreten sein.

Als Ersatzkandidatin wurde Dr. Sandra Detzer aus Heidelberg gewählt. Sie ist als parlamentarische Beraterin für die grüne Landtagsfraktion tätig.

Bei den anschließenden Glückwünschen hob Ingrid Behner im Namen der Kreisvorstände das Engagement des Abgeordneten im Wahlkreis und die gute Zusammenarbeit mit den Kreis- und Ortsverbänden hervor. Ganz besonderen Dank im Namen aller richtete sie dabei auch an Christine Gebhardt, die Mitarbeiterin von Kai in seinem Wahlkreisbüro.

Zum Abschluss lud der Kreisvorstand zu einem kleinen Umtrunk ein. Dabei klang der Abend in freudig-geselliger Runde mit weiteren Glückwünschen und Dankesworten über die vergangenen Jahre und Ideen für die nächsten Aktivitäten aus.

Bewerbungsrede Kai Schmidt-Eisenlohr
Mit Versammlungsleiter Ludwig-Nöllenburg
Gratulation und Dank an Kai
Dank an Christine Gebhardt
Der Abgeordnete und seine Mitarbeiterin
Kandidat und Ersatzkandidatin