Startseite

Staatssekretärin Splett zu Landesbauordnung in Nussloch

"Die grünrote Landesregierung hatte bei der Novelle besonders soziale und ökologische Kriterien im Blick." Über die aktuellen Änderungen in der Landesbauordnung informierte die Staatssekretärin aus dem Ministerium für Verkehr und Infrastruktur in Nußloch. Gisela Splett stellte sich anschließend den Fragen des Publikums.
Auch viele kommunale VertreterInnen aus Gemeindesräten und Verwaltung waren der Einladung der Grünen und des Landtasgabgeordneten Kai Schmidt-Eisenlohr gefolgt. 

Zum Nachlesen

Eine Übersicht der wesentlichen Änderungen Novelle Landesbauordnung

und ein kurzer Bericht der Veranstaltung

 

Einladung: Landesbauordnung - sozial und ökologisch

Am Freitag, den 14. November 2014 kommt

Staatssekretärin Gisela Splett

um 19:30 Uhr nach Nußloch

Gemeindebücherei, Sinsheimer Str. 27, Nußloch

 

Im Koalitionsvertrag hatten GRÜNE und SPD vereinbart, die Landesbauordnung (LBO) nach sozialen und ökologischen Kriterien zu überarbeiten. Im Sommer hat nun die Grün-Rote Landesregierung einen Gesetzentwurf zur Novellierung der LBO vorgelegt.

Staatssekretärin Gisela Splett aus dem Ministerium für Verkehr und Infrastruktur wird die Neuerungen in Nußloch vorstellen

In der LBO finden sich  ökologische Verbesserungen  wie Erleichterungen der  Nutzung regenerativer Energien, Förderung von Fahrrad- und Einschränkungen bei Kfz-Stellplätzen, Dach- und Fassadenbegrünung, u.a.m.

Ebenso werden Fragen des gesellschaftlichen Miteinanders aufgegriffen, so z.B. Barrierefreiheit von Wohnungen, Abstellflächen für Kinderwagen und Gehhilfen oder bessere Einbindung der Bevölkerung bei der Errichtung von Mobilfunkanlagen.

Die Landesbauordnung regelt Bestimmungen zur Abstandseinhaltung oder Standsicherheit (Statik) von Gebäuden, zu Schall, Feuchtigkeit, Brandschutz, Wärmeschutz, Art der Heizung oder Verkehrssicherheit.

Diskutiert wurde im Anhörungsverfahren u.a. darüber, ob altersgerechtes Bauen und höhere Energieeffizienz bei Neubauten künftig Mieten verteuern könnten.

Gisela Splett wird die Gesetzesänderungen erläutern und steht im Anschluss für Fragen aus dem Publikum zur Verfügung. Interessierte Bürgerinnen und Bürger der Region und auch ganz besonders die Zuständigen in Verwaltungen und Gemeinderäten sollen Gelegenheit erhalten, mit der Staatssekretärin ins Gespräch zu kommen.

Die Landesbauordnung wirkt sich unmittelbar auf die Gestaltung in unseren Städten und Gemeinden aus. Daher laden Orts- und Kreisverband von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN und der Landtagsabgeordnete Kai Schmidt Eisenlohr herzlich zu diesem Abend nach Nußloch ein!