Startseite

Interkulturelle Kompetenz in der Flüchtlingsarbeit

Workshop mit Dr. Edith Wolber

Samstag, den 18. Juni 2016 von 16 - 21 Uhr

In der Arbeit mit Flüchtlingen treffen Ehrenamtliche auf Menschen unterschiedlicher Kulturen und deshalb häufig auf fremd erscheinende Verhaltensweisen. Ziel des Workshops ist es, Ehrenamtliche im Umgang mit Menschen anderer Kulturen kompetent zu machen. Es geht um das Kennen- und Verstehen lernen fremder Kulturen und um die Anerkennung kultureller Vielfalt innerhalb unserer Gesellschaft. Damit es Ehrenamtlichen gelingt, eine respektvolle Beziehung zwischen Menschen unterschiedlicher Kulturen aufzubauen, braucht es ein gewisses Maß an Selbstreflexion, die der Workshop stärken möchte.

Ort: Jugendtreff in Meckesheim, Professor-Kehrer-Straße 15

Referentin: Dr. Edith Wolber, Medizinethnologin, Mediatorin, aktiv im Freundeskreis Asyl Meckesheim.

Teilnahmekosten: keine.

Anmeldung: wenn möglich bis zum 3.6.2016. Auch "Spontanentschlossene" sind willkommen. Mail: asyl-meckesheim(at)hotmail.com oder Tel: 06226-8286