Startseite

Flüchtlingskrise meistern, Europa zusammenhalten

Aus aktuellem Anlass spricht

Reinhard Bütikofer

Vorsitzender der Europäischen Grünen Partei und Abgeordneter im Europäischen Parlament  am

Montag 7. März 2016 um 20:15 Uhr in Neckargemünd

im kath. Gemeindezentrum "Goldener Anker" (Hauptstr. 29).

im kleinen Saal im Erdgeschoss (barrierefrei)

Deutschland handelt solidarisch. Über 1 Million Flüchtende, vor allem aus dem Bürgerkriegsland Syrien, haben wir im letzten Jahr aufgenommen. Ein überwältigender Anteil der Deutschen engagiert sich in der Flüchtlingshilfe, mit viel Einsatz und ohne großes Aufsehen zu erregen. Gleichzeitig formiert sich eine nationalistische und ausländerfeindliche Strömung, die unsere Offenheit und unsere demokratischen Werte und Freiheiten einschränken möchte.

Von der deutschen und europäischen Politik wird zurecht ein Beitrag zur Bewältigung der Herausforderung gefordert. Von der Erstversorgung bis zur Integration. Doch auf europäischer Ebene fehlt die Einigkeit, driften die unterschiedlichen Positionen auseinander. Europa ist in Gefahr, wenn wir es nicht schaffen, es solidarisch und handlungsfähig weiterzuentwickeln.

Wie kann es weiter gehen, wie können  wir Flüchtende bestmöglich unterstützen, Europa zusammenhalten und dabei unsere Werte zur Richtschnur machen. Welche Rolle kommt Deutschland dabei in Europa zu? Darüber referiert Reinhard Bütikofer am 7. März und wird sich zusammen mit Hermino Katzenstein, dem Landtagskandidaten,  auf Einladung des Kreisverbandes Odenwald-Kraichgau der Diskussion mit den Gästen.