Startseite

Menschenrechte, nur ein Luxus?

Am Tag der Menschenrechte sprach Memet Kilic, der Vorsitzende des Bundeszuwanderungs- und Integrationsrates, in Sandhausen

Auf Einladung des grünen Landtasgsabgeordneten Dr. Kai Schmidt-Eisenlohr und der Alternativen Grünen Liste Sandhausen hielt er am Donnerstag 10. Dezember 2015 einen Vortrag und stellte sich anschließend der sehr lebhaften Diskussion in der ehemaligen Synagoge.

Mehr dazu im Bericht zum Internationalen Tag der Menschenrechte

Grüne Schwarzbachtal

Neuer Ortsverband gegründet

Zur Gründung eines Ortsverbandes hatte der Kresivorstand Odenwald-Kraichgau nach waibstadt eingeladen.

Auch der Landtagskandidat Hermino Katzenstein kam zum Gratulieren. Anschließend blieb er zu einer persönlichen Vorstellung und stellte sich den Fragen im „Waibstadter Hof“...

Mehr dazu im Bericht Grüne Schwazbachtal

Schule für Alle - Chance für Alle

Auf Einladung von Hermino Katzenstein, dem grünen Landtagskandidaten im Wahlkreis Sinsheim, und dem grüenn Kreisverband kam

Thomas Poreski, Sozial- und Bildungspolitiker der Grünen im Landtag

zu einer bildungspolitischen Veranstaltung nach Sinsheim.

Mehr dazu im Bericht Schule für alle - Chance für alle

Fotoreportage zur Balkanroute

Fotoreportage Erik Marquardt
Stefan Seitz, Erik Marquardt, Agnes Kluge, Hermino Katzenstein

Erik Marquardt,

Fotoreporter und ehem. Sprecher des Bundesverbandes der Grünen Jugend, zeigte in Sinsheim seine Fotoreportage zur Flüchtlings-Balkan-Route...Der Landtagskandidat Hermino Katzenstein und die Grüne Jugend Odenwald-Kraichgau hatten dazu eingeladen.

Mehr dazu im Veranstaltungsbericht "Von Syrien nach Sinsheim"

Grüne Jugend Odenwald-Kraichgau

Grüne Jugend mit Hermino Katzenstein
Nils (Kassier) und Agnes (Sprecherin)

Im November 2015 hat sich die Grüne Jugend Odenwald-Kraichgau zu ihrer offiziellen Gründungsversammlung in Neckargemünd getroffen.

Auch Hermino Katzenstein, der Landtagskandidat im Wahlkreis Sinsheim, gratulierte!

Bericht folgt demnächst.

Nominierungsversammlung

zur Kandidatur für die Landtagswahl im Wahlkreis 37 Wiesloch

Freitag, den 9. Oktober 2015 um 19 Uhr

Gemeindebibliothek Sandhausen

beim Friedrich-Ebert-Schulzentrum, Eingang Büchertstraße

Bericht: Eine Starke Stimme für den Wahlkreis Wiesloch im Land

Am 6. Oktober 2015 war

Agnieszka Brugger, MdB und Sprecherin für Sicherheitspolitik und Abrüstung der Bündnis 90/Die Grünen Bundestagsfraktion auf Einladung des Kreisverbands in Mauer, um über den Syrienkonflikt, die aktuelle Entwicklung in Nahost und die Haltung der Grünen in dieser Angelegenheit zu informieren. Mehr dazu im

Veranstaltungsbericht

Anlässlich Ihres Besuches hatte Agnieszka Brugger ein Redaktionsgespräch bei der Rhein-Neckar-Zeitung. Das Interview in der RNZ zum Nachlesen:

"Wenn man Frieden will, muss man auch mit Assad sprechen"

Flüchtlinge in Deutschland und Neckargemünd - (un)willkommen?

Bericht „Am wichtigsten ist, dass wir sicher sind!“

über die Veranstaltung am

Sonntag, den 20. September in Neckargemünd, Café Montescudaio, Hauptstraße 38

In den Nachrichten erfahren wir mehr über Schwierigkeiten der Unterbringung von Flüchtlingen als über die betroffenen Menschen. Flüchtlingsfamilien mit Erfahrungen von Krieg, Diskriminierung, Aussichtslosigkeit wohnen auch vor unserer Haustür – in der Walkmühle in Neckargemünd.

Wie geht es Erwachsenen und Kindern, welche Perspektiven haben sie, (wie) begegnen wir ihnen?

Bericht eines Flüchtlings aus der Walkmühle und Petra Groesser, Asyl-AK Neckargemünd

Mehr dazu in der Einladung des Ortsverbandes Neckargemünd von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN zu seiner neuen Gesprächsreihe "Neckargemünder Gespräche - Brunch und Politik"

Solidaritätsfest für Flüchtlinge in Neckargemünd

Bericht Solidaritätsfest in der Walkmühle

"Nach zweitem Anschlag: Solidaritätsfest für die Flüchtlingsfamilien in der Walkmühle in Neckargemünd am

Freitag, den 11. September 2015 ab 17 bis ca. 19:30 Uhr vor der Walkmühle

Mehr dazu in der Einladung

Mediensucht

Bericht "Und führe uns in der Versuchung"

über die Veranstaltung

Neue Medien: Was ist normal und wo fängt die Sucht an?

Montag, den 13. Juli 2015 in Wiesloch, Kulturhaus, Gerbersruhstr.41

mit

  • Josha Frey MdL, suchtpolitischer Sprecher der Grünen Landtagsfraktion
  • Barbara Richter, Ärztliche Direktorin und Chefärztin der Klinik für Suchttherapie und Entwöhnung am PZN Wiesloch
  • Ulrich Wehrmann, kommunaler Suchtbeauftragter des Rhein-Neckar-Kreises und Geschäftsführer des Aktionskreises „Suchtprophylaxe Rhein-Neckar“

Einladung von Kai Schmidt-Eisenlohr: Neue Medien - was ist normal und wo fängt die Sucht an?

Harald Ebner, Hermino Katzenstein

Gentechnik durch die Hintertür

Die Verhandlungen über TTIP gehen demnächst in die 10. Runde und noch immer gibt es für die Öffentlichkeit keinerlei Einblick in den umfangreichen Beratungstext. Trotzdem sind viele Details inoffiziell bekannt geworden.“Je mehr ich mich damit beschäftige, umso mehr bin ich dagegen“. Mit dieser Erklärung eröffnete Harald Ebner, Bundestagsabgeordneter von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN, Dipl.-Agraringenieur und Landschaftsökologe, seinen Vortrag im Grünen Baum in Sinsheim-Rohrbach....

Weiterlesen Bericht TTIP grenzenlos

„Nachhaltiges Wirtschaften“ Thema beim Rot-Grünen Streitgespräch

(Bericht und Foto: Sabine Hebbelmann)

Leimen. Die Rot-Grünen Streitgespräche wurden 2007 ins Leben gerufen, um eine sachliche Streitkultur zu pflegen und Unterschiede, aber auch Schnittmengen für eine mögliche Koalition aufzuzeigen. Zum Thema „Nachhaltiges Wirtschaften“ diskutierten im KurpfalzCentrum Leimen der Bundestagsabgeordnete Lars Castellucci (SPD) aus Wiesloch und der Mannheimer Bundestagsabgeordnete Gerhard Schick (Grüne).

„Wir sind mit großer Geschwindigkeit in der falschen Richtung unterwegs“, warnt Schick. Er fordert strikte Regeln für das freie Unternehmertum, damit es Mensch und Umwelt zugute kommt und sich ein fairer Wettbewerb entwickeln kann...

Weiterlesen Bericht Sabine Hebbelmann

Bei der  Jahreshauptversammlung vergangenen Freitag fanden turnusgemäß nach zwei Jahren Vorstandswahlen statt.

Petra Groesser aus Neckargemünd, Anja Wirtherle aus Sinsheim und Stephan Götz aus Malsch sind neu dabei, neben den  wiedergewählten Dr.  Edith Wolber aus Meckesheim, Stefan Seitz aus Sinsheim, Ingrid Behner aus Bammental und Dr. Gerhard Welker aus Mühlhausen (Kreisschatzmeister).

Die langjährigen Vorstandsmitglieder Rolf Gramm und Ludwig Nöllenburg machten ihre Ankündigung von 2013 wahr und beendeten ihre aktive Zeit im Vorstand – versprachen aber auch weiterhin Unterstützung bei einzelnen Projekten im Kreisverband....

Weiterlesen Bericht Jahreshauptversammlung 2015

Im Bild rechts: Landtagskandidat Hermino Katzenstein - links: Ersatzkandidat Stefan Seitz

Die Entscheidung fiel bereits im ersten Wahlgang mit absoluter Mehrheit.
Das Ergebnis bei 48 anwesenden Stimmberechtigten:

  • 25 für Hermino Katzenstein
  • 11 für Charlotte Schneidewind-Hartnagel
  • 11 für Stefan Seitz
  • 1 Enthaltung

Pressemitteilung 25.4.2015

BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN haben im Wahlkreis Sinsheim den Physiker Hermann Katzenstein als Kandidaten für die Landtagswahlen 2016 nominiert. Der 46-jährige ist Vorsitzender des Personalrats der Uni Heidelberg, sitzt für die Grünen im Stadtrat in Neckargemünd und ist Mitglied des Kreistags Rhein-Neckar.

Weiterlesen Bericht Nominierung

mit Hermann Ott 

(Wuppertal Institut, 2009-2013 Bundestagsabgeordneter)

Bisher gilt die Steigerung des Bruttoinlandsprodukts (BIP) als Maß aller Dinge – aber damit werden Wohlstand und Lebensqualität nicht ausreichend abgebildet.

Unsere Wirtschaft scheint ohne beständiges Wachstum nicht zu funktionieren. Aber brauchen wir nicht eine Wirtschaft ohne Wachstumszwang, wenn wir es ernst meinen mit der nachhaltigen Verantwortung für unseren Planeten? Oder reicht es aus, den Ressourcenverbrauch zu minimieren?

Hermann Ott

beschäftigt sich nicht nur als Wissenschaftler am Wuppertal-Institut mit diesen Fragen.
Als Abgeordneter von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN war er 2011-2013 Mitglied der Enquetekommission „Wachstum, Wohlstand, Lebensqualität - Wege zu nachhaltigem Wirtschaften und gesellschaftlichem Fortschritt in der sozialen Marktwirtschaft" des deutschen Bundestages.

Mehr dazu: Mythos Wachstum

Zur Mitgliederversammlung von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN waren alle KreisrätInnen des Kreisverbandes Odenwald-Kraichgau gekommen, um von ihrer Arbeit zu berichten...Vielfältig wie im Kreistag waren die Themen des Abends

Bericht weiterlesen KMV zu Kreistagsarbeit

Nachhaltige Mobilitätspolitik

„Eine gute Verkehrspolitik fördert alle Verkehrswege und macht Alternativen zum Auto attraktiver!“ Weiterlesen Bericht
Bericht Rhein-Neckar-Zeitung Wiesloch

Der Kreisverband Odenwald-Kraichgau von BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN hatte zusammen mit dem Ortsverband zum Neujahrsempfang in die Stadthalle nach Sinsheim geladen.

Weiterlesen Bericht, Presse und Fotos